Zettamax Social Software GmbH

Features:

  • Redaktionssystem
  • Instant Publishing
  • Benutzerverwaltung
  • Artikelverwaltung
  • Designvorlagen
  • Newslettersystem
  • Website-Statistik
  • Audio-Integration
  • Video-Integration
  • Bildergalerien
  • Formulare
  • Tabellen
  • Volltextsuche
  • geschützte Bereiche
>> Mehr erfahren
BUSYMOUSE Business Systems GmbH

Mit Hosted SharePoint können Informationen und Dokumente praktisch von überall einfach und sicher gefunden, geteilt oder gemeinsam bearbeitet werden.

Umfangreiche Funktionen wie Versionisierung, Zugriffsrechteverwaltung und Workflows erleichtern die Arbeit in Teams.

>> Mehr erfahren
SEMYOU
  • Einfache Vertragsverwaltung
  • Zentrale Übersicht über alle laufenden Verträge
  • Erinnerungsfunktion für Vertragsfristen
  • Zugriff von überall aus
  • Zentraler Zugriff über Ihr Cloud-Office
  • Modernste Verschlüsselung
  • Sichere Daten-Speicherung
  • Direkte Integration in SEMYOU CLOUD OFFICE
>> Mehr erfahren
SugarCRM Deutschland GmbH

Sugar bietet die innovativste, flexibelste und kostengünstigste CRM Lösung auf dem Markt und bietet den besten Nutzwert einer CRM-Lösung in der Branche.

>> Mehr erfahren
Cvent, Inc.
  • On-Site-Funktionalitäten
  • Eventberichterstellung
  • Eventzahlungsabwicklung
  • Auf Mobilgeräte zugeschnittene
    Registrierungen
  • Budgetmanagement
>> Mehr erfahren
Stackfield GmbH

Verwalte deine Projekte im Team mit Aufgaben, Dokumenten und Echtzeit-Nachrichten in End-to-End verschlüsselten Datenräumen.

Individuelle Nachrichtenkanäle und Kommentare, Add-ons für Aufgaben, Bilder, Dokumente, Links oder Notizen, Integrationen mit externen Diensten, alles an einem Ort und sofort auffindbar.

>> Mehr erfahren
Xpenditure
  • Scannen & Digitalisieren von Belegen
  • Verwalten Sie Ihre Ausgaben
  • Einfaches Berichten & Exportieren
>> Mehr erfahren
LeadDesk GmbH

Features:

  • Kampagnenmanagement
  • Kundenmanagement
  • Flexible Operator-Alternativen
  • Berichterstattung und Echtzeit-Anzeigen
  • Automatische Kontaktaktualisierungen
  • Gestützte Telefontechnologien
  • Anruffunktionen
  • Qualitätssicherung
  • Outbound- und Inbound-Verkehr
>> Mehr erfahren

SaaS: Ein Service stellt Ihnen Ihre Unternehmenssoftware bereit

Cloud-Lösungen revolutionieren das klassische Softwarelizenzmodell. Per Software as a Service (SaaS) können Sie nun so einfach wichtige Programme über den Internetanschluss nutzen. Eine Installation auf einem bestimmten Rechner ist nicht mehr notwendig. SaaS ist ein Service aus der Cloud, der Ihnen zahlreiche Vorteile eröffnet. Zum Beispiel: Sie bezahlen nur die Kapazitäten, die Sie tatsächlich nutzen und haben auch von unterwegs Zugriff auf unternehmensrelevante Anwendungen.

Ein Service nach dem SaaS-Modell verlagert IT-Strukturen nach außen

Wenn Sie SaaS, das Service-Modell für cloudbasierte Software, nutzen, verlagern Sie IT-Ressourcen an einen Drittanbieter. Was sich ändert, ist, dass Ihnen die gewünschte Software direkt per Internet bereitgestellt wird – üblicherweise im Webbrowser. Der Dienstleister übernimmt für Sie automatisch den Betrieb des Programms. Was Sie tun, ist einfach nur die Software as-a-Service zu nutzen. SaaS bedeutet nicht nur, dass Sie eigene IT-Ressourcen einsparen, sondern auch, dass Sie sich nicht mehr um das Erstellen von Datenbanken, das Durchführen von Installationsprozessen oder um die Wartung des entsprechenden Servers kümmern müssen – all das entfällt. Diese Aufgabenbereiche rundum die Softwarepflege delegieren Sie an den zuständigen SaaS-Provider. Zum Service gehören auch Wartungsarbeiten und Updates des gewünschten Programms.

Mit SaaS nur die tatsächlichen Software-Kosten bezahlen

Bei Software nach SaaS-Modell wird nur das abgerechnet, was wirklich gebraucht wurde – häufig pro Monat für eine bestimmte Paketgröße, das aber auch mit dem Pay-as-you-go-Verfahren kombiniert werden kann.

Im Vorfeld legen Sie fest, welche Funktionen Sie überhaupt brauchen. Das entspricht in der Regel einem bestimmen Service-Paket, das Sie von Ihrem SaaS-Anbieter beziehen und dafür einen monatlichen Betrag bezahlen. Darunter fallen beispielsweise Kriterien wie CPU-Stunden, User-Anzahl oder die Menge des Datentransfers. Falls Sie mehr Kapazitäten benötigen, können Sie diese kurzfristig für einen gewählten Zeitraum hinzubuchen. Dafür wird ein entsprechender Aufpreis fällig. Der Vorteil dieser Preismodelle: Dank SaaS brauchen Sie Software-Funktionen, die Sie niemals nutzen, nicht zu bezahlen. So kommen auf Sie nur Kosten für Funktionen zu, die Sie gebucht haben. Sie umgehen damit hohe Anschaffungskosten, die Sie bei klassischen Lizenzmodellen oft erwartet.